Warm im Winter

Rechts im Bild: ein optimal gedämmtes Dach im Winter. Die flächendeckende Schneehaube zeigt, dass so gut wie keine Wärmeenergie durch das Dach nach außen dringt. Bei dem unzureichend gedämmten Dach links im Bild ist die Schneehaube weitgehend abgeschmolzen.

Rechts im Bild: ein optimal gedämmtes Dach im Winter. Die flächendeckende Schneehaube zeigt, dass so gut wie keine Wärmeenergie durch das Dach nach außen dringt. Bei dem unzureichend gedämmten Dach links im Bild ist die Schneehaube weitgehend abgeschmolzen.

Wärmeschutz im Winter sorgt während der Heizperiode dafür, dass die Wandinnenflächen, Decken und Böden warm bleiben und Wärme in den Innenraum abstrahlen. Der Wärmedurchgang durch die Gebäudehülle wird reduziert.

Eine lückenlose, wärmebrückenfreie Dämmung verringert auch Wärmeverluste über Schwachstellen einer Baukonstruktion (Wärmebrücken), über die besonders viel Wärme entweicht. Sie verhindert zuverlässig die Kondenswasserbildung an Wänden, Decken oder Wandecken und bannt somit die Gefahr von Schimmelpilzen.

Verbesserter Wärmeschutz mit dem Hochleistungsdämmstoff Polyurethan bietet ein Plus an Wohnbehaglichkeit und erhöht auf lange Sicht den Wert Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung.

Kostenlos zum Download:

» Bauherrenratgeber: Ein gutes Gefühl - Energieeffizienz, Wohnkomfort und eine fachgerecht ausgeführte PU-Dämmung (PDF, 629KB)

wsl2_1
Link zu Wo kann ich Polyurethan-Dämmstoffe kaufen
Link zu Polyurethan-Newsletter abonnieren
Link zu Fördermittelauskunft
Informationen zum
IVPU Industrieverband
Polyurethan-Hartschaum e.V.

finden Sie hier:

» www.ivpu.de

IVPU Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e. V., Im Kaisemer 5, D-70191 Stuttgart, © 2015 | Google+