Der Fußboden - warme Füße, kühler Kopf


Voraussetzung für behagliches Wohnen sind angenehme Temperaturen – auch im Fußbodenbereich. Eine optimale Wärmedämmung im Fußboden erhöht die Wohnbehaglichkeit, spart Heizenergie und erfüllt die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV). Polyurethan-Dämmplatten können für alle im Fußbodenbereich vorkommenden Wärmedämmaufgaben eingesetzt werden:

  • über unbeheizten Kellerräumen,
  • auf Decken, die unmittelbar an das Erdreich grenzen,
  • auf Decken über offenen Durchfahrten.

Die Aufbauhöhe ist bei Fußböden ein entscheidender Faktor, weil jeder Millimeter mehr auch die Baukosten in die Höhe treibt. Der Vorteil von Polyurethan: optimale Dämmleistung bei äußerst geringer Plattendicke. Der Hochleistungsdämmstoff schafft dadurch günstige Konstruktionsvoraussetzungen für niedrige Aufbauhöhen. Die Dämmplatten sind schnell und einfach zu verlegen. Sie lassen sich problemlos zuschneiden und anpassen.

» Polyurethan-Dämmbeispiele für den Fußboden 

dae4
Link zu Wo kann ich Polyurethan-Dämmstoffe kaufen
Link zu Polyurethan-Newsletter abonnieren
Link zu Fördermittelauskunft
Informationen zum
IVPU Industrieverband
Polyurethan-Hartschaum e.V.

finden Sie hier:

» www.ivpu.de

IVPU Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e. V., Im Kaisemer 5, D-70191 Stuttgart, © 2015 | Google+